• Erster Spieltag der Rückrunde für die zweite und dritte Mannschaft

    Auch die zweite und dritte Mannschaften spielten am Wochenende. Hier die Berichte von Tom Engels und Tom Midderhoff. Wir drücken euch für die nächsten Spiele die Daumen!

    2. Mannschaft

    Eigentlich begann für unsere zweite Mannschaft alles ganz gut zum Auftakt der Rückrunde: Das erste Herren-Doppel gegen Polizei SV München konnten Thomas und Thomas glatt in zwei Sätzen gewinnen. Doch lange hielt diese Erfolgs-Phase leider nicht an. Nachdem Flo und Sunil im zweiten Doppel im drei Sätzen unterlagen und das Damen-Doppel aus Ermangelung einer zweiten Dame kampflos abgegeben werden musste und auch den Einzeln kein Erfolg beschieden war, dauerte es bis zum abschließenden Mixed, in dem Thomas und Laura trotz Materialversagens noch einen Punkt zum 2:6 Endstand erkämpfen konnten.

    Im zweiten Spiel gegen Murnau lief es dann leider auch nicht besser. Lediglich Flo und Sunil konnten ihr Doppel gewinnen, so dass am Ende ein 1:7 zu Buche stand.

    Die Lücke, die durch das Fehlen der ersten beiden Herren Daniel und Sandy sowie unserer Stamm-Einzel-Dame Kirsten entstand, konnte der Rest der Mannschaft also leider nicht schließen. Da bleibt nur zu hoffen, dass es bei den nächsten Spieltagen wieder besser läuft.

    3. Mannschaft

    Ersatzgeschwächt und verletzungsbedingt mit nur einer Dame spielend fuhr die 3. Mannschaft des 1. BC nach Kolbermoor. Hier warteten der Tabellenführer Polizei-SV München 3 und der Tabellenzweite SV DJK Kolbermoor. Diese beiden Mannschaften machten in allen Spielen ihre Stärke deutlich und ließen uns keine Chance.

    Das ein oder andere Spiel konnte zwar knapp gestaltet werden, einige wurden sogar erst im dritten Satz entschieden, aber der Übermacht beider Gegner hielten wir nicht Stand, konnten kein Spiel gewinnen und haben beide Partien deutlich mit 8:0 verloren. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Ersatzleute, ohne Sie hätten die Spiele gar nicht erst stattfinden können.

Ein Kommentar.

  1. -thomas sagt:

    Mein Lieblingsschläger, hat mich bestimmt 10 Jahre begeleitet. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.